Kunstvermittlungsangebote Juli - August 2024

 

Im Rahmen von "Hundertwasser ...Spuren in Deutschland"

 

Workshop: „Fenster zur Natur“ 10. Juli 2024

 

Hundertwasserhaus Wien

 

Die Plastikflut symbolisiert unsere moderne Lebensweise, in der Plastik aufgrund seiner Bequemlichkeit weit verbreitet ist. Täglich entstehen große Mengen an Kunststoff, hauptsächlich durch Einwegprodukte und Verpackungen. Dies führt zu drängenden Fragen: Wie gelangt der Müll in unsere Gewässer? Was passiert mit ihm? Lösungsansätze wie Umdenken, Reduzieren und Upcycling sind wichtig, um diesem Problem zu begegnen. Inspiriert von Hundertwassers Ideen bieten wir den Workshop "Fenster zur Natur" an, der sich an seinem Konzept des "Fensterrechts" orientiert. Dabei gestalten die Teilnehmer*innen künstlerische Fensterumrahmungen aus bemalten Presspanwänden und recyceltem Plastik.

Zielgruppe: 14-18 Jahre

Zeitumfang: 2 Stunden

Termine: Mittwoch 10.07.24, 14-16:00 Uhr

Treffpunkt: Kunsthalle Faust

Teilnehmer*innen: max. 15

Ort: Ausstellung in der Kunsthalle Faust

Referentinnen: Christiane & Carlotta Oppermann

 

Anmeldung: Hier oder per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Workshop: „Mit Pinsel und Pixel“ 17. Juli .2024

 

In der Kunsthalle Faust wird das Projekt "Klimaschutz durch Kunst: Hundertwasser-Workshops" ins Leben gerufen, mit dem Ziel, das Bewusstsein für Umweltschutz zu stärken. Inspiriert von Hundertwassers Engagement für die Umwelt, bieten die Workshops Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, sich künstlerisch mit dem Thema Klimaschutz auseinanderzusetzen. Im ersten Workshop gestalten sie unter Anleitung Plakate im Stil Hundertwassers, wobei sie verschiedene Maltechniken erlernen, um ihre Visionen von Klimaschutz und Stadtplanung auszudrücken. Im zweiten Workshop nutzen sie digitale Technologie und KI-Tools wie ChatGPT, um eigene Plakate zu erstellen und ihre Werke zu beschreiben. Die Ergebnisse beider Workshops werden in der Kunsthalle Faust präsentiert, um Diskussionen über Kunst und Umweltschutz anzuregen und die Bedeutung von Nachhaltigkeit zu betonen.

 

 Pinsel und Pixel

 

Zielgruppe: ab 14-18 Jahre

Zeitumfang: 2x 3 Stunden

Ort: Kunsthalle Faust WS-Bereich

Teilnehmerbeitrag je WS-Einheit: 3,-€

Teilnehmer*innen: max. 15

Termine: 17.07. 10:00-13:00 h Pinsel

14:00-17:00 h Pixel

Referenten: 1. Andre Alder (Künstler)

2. Harro Schmidt (Künstler)

  

Anmeldung: Hier oder per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Insekten-Erlebnistag: Bauen, Spielen und Lernen für die Natur 02. August 2024

 

In Kooperation mit dem Umweltzentrum Hannover e.V.

 

Entdecken Sie bei unserem Insekten-Erlebnistag auf dem Gelände der Kunsthalle Faust eine Welt voller Naturabenteuer und Lernmöglichkeiten für Groß und Klein!

 

insekten

 

Bau von Wildbienen-Nisthilfen:

Die Schüler*innen haben die Gelegenheit, Wildbienen-Nisthilfen zu bauen, die sie im Anschluss mit nach Hause nehmen können

 

Insektenmemory Spielstation:

Eine interaktive Spielstation steht bereit, um spielerisch die Vielfalt der Insektenwelt zu erkunden. Informationen zu den Insekten und Pflanzen im Memory unterstützen das Lernvergnügen.

Insektenquiz:

Die Schüler*innen können ein unterhaltsames Insektenquiz erstellen und daran teilnehmen, um ihr Wissen über die Welt der Insekten zu testen.

 

Ökonetz Aktionswand:

An der Ökonetz Aktionswand erleben die Schüler*innen am Beispiel des Ökosystems "Wiese", wie Insekten, Vögel, Pflanzen und andere Organismen miteinander interagieren. Betreuung und Erklärungen werden bereitgestellt

Planspiel - Gestalte deinen Park:

In einem Planspiel haben die Schüler*innen die Möglichkeit, einen Park mit verschiedenen Gestaltungselementen zu entwerfen. Dabei lernen sie, die verschiedenen Bedürfnisse von Mensch und Umwelt in Einklang zu bringen.

 

 

 

Anmeldung: Hier oder per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 


 

Nachhaltigkeits-Workshops und künstlerische Transformation zu Gewässerkunde und Plastikmüll

 

Der Kunstverein Kunsthalle Hannover bietet in Kooperation mit dem und verschiedenen Fachbereichen der Landeshauptstadt Hannover sowie Einrichtungen und Vereinen der Stadtgesellschaft wissenschaftlich begleitete Vermittlungsangebote im Stadtteil Linden an.

 

Die Anmeldung für die nachfolgenden Workshops erfolgt über das Portal der Feriencard. Hierzu geben Sie bitte den Titel der jeweiligen Veranstaltung in die Suchleiste ein.

 

Workshop: „Plastikflut“ 30. & 31. Juli, 01. August 2024

 

Die Plastikflut symbolisiert unsere heutige Lebensweise und erfordert dringend Lösungen. Wir können aktiv dazu beitragen, indem wir umdenken, reduzieren, wiederverwenden, ablehnen, recyceln und upcyceln. Nach einer kurzen Begehung des Ihme-Ufers und der Erläuterung von Fundstücken konzentrieren wir uns auf das Upcycling von Milchkartons, um Müll zu vermeiden. In der Ausstellungshalle basteln wir bunte Pflanzenhäuser aus Milchkartons, inspiriert von Hundertwasser, um zumindest eine Zwischennutzung des Materials zu ermöglichen und die Teilnehmenden für den verantwortungsvollen Umgang damit zu sensibilisieren.

 

Zielgruppe: 8-12 Jahre

Zeitumfang: 3,5 Stunden

Termine:

Dienstag 30.07.24, 10-13:30 Uhr

Mittwoch 31.07.24, 10-13:30 Uhr

Donnerstag 01.08.24, 10-13:30 Uhr

Teilnehmer*innen: max. 15

Ort: Uferbereiche der Ihme, anschließend Ausstellungshalle

Treffpunkt: Vorplatz Kunsthalle Faust

Referentin: Ewelina Scheliga, Werk-statt-Schule e.V.

 

Workshop: „Auf den Spuren des Wassers“ 16./23./25. Juli 2024

 

Gemeinsam werden wir erkunden, wie viel Wasser wir täglich in unserem Alltag benötigen, nicht nur zum Trinken, sondern auch für andere Zwecke. Wir werden diskutieren, wie Wasser in verschiedenen Produkten, wie Äpfeln oder Kleidung, verwendet wird und was "Virtuelles Wasser" bedeutet. Außerdem werden wir Möglichkeiten untersuchen, unseren Wasserverbrauch zu reduzieren und eine gerechtere Verteilung von Wasser zu fördern. Zum Abschluss werden wir aus alten T-Shirts kreative neue Gegenstände gestalten, wie Tragetaschen, Buchumschläge oder Leinwände.

 

Zielgruppe: 12-15 Jahre

Teilnehmer*innen: max. 15

Termine:

Dienstag, 16.07. 10-14 Uhr

Dienstag, 23. 07. 10-14 Uhr

Donnerstag, 25.07 10-14 Uhr

Ort: in der Ausstellung

Referentin: Svenja Holle

Treffpunkt: Kunsthalle Faust

Zeitumfang: 4 Stunden

 

Bitte bring ein altes T-Shirt mit!

 

Workshop: „Wunderwelt Wasser“ 11. & 18. Juli 2024

 

Die Kinder erkunden zunächst den Lebensraum Gewässer in einem provisorischen Forschungslabor nahe der Ihme, wo sie Gewässertiere und -pflanzen untersuchen und zeichnen. Dabei entdecken sie die Artenvielfalt und lernen über die Bedeutung sauberer Gewässer. In einem zweiten Teil des Projekts in der Kunsthalle Faust erforschen die Kinder, wie diese Themen mit dem Werk von Friedensreich Hundertwasser verbunden sind, indem sie seine Kunstwerke betrachten und ihr eigenes Werk gestalten.

 

Zielgruppe: ab 10 Jahre

Zeitumfang: 4 Stunden

Termine:

Donnerstag 11.07 10-13 Uhr

Donnerstag 18.07. 10-13 Uhr

Treffpunkt: Ihmebrücke

Teilnehmer*innen: max. 15

Orte: Gewässer in der Nähe des Faust-Geländes und Kunsthalle

Referentinnen: Svenja Holle & Christiane Oppermann

 

 

Logos der Förderer